Ich beantrage, dass zur Vermeidung unbilliger Härten ein weiterer Teil meines Einkommens
gemäß § 25 Abs. 6 BAfÖG anrechnungsfrei bleibt.
In dem Bewilligungszeitraum vom
Landratsamt Bautzen
Sozialamt
Bahnhofstraße 9
02625 Bautzen
Antrag auf Gewährung
eines Härtefreibetrages
Ihre außergewöhnlichen Aufwendungenwerden nur dann berücksichtigt, wenn die Aufwendung/Zahlungen
fallen folgende außergewöhnliche Aufwendungen/Belastungen an:
Zugunsten der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen.
Die Personenbezeichnungen gelten für alle Geschlechter.
Ort, Datum
Unterschrift des Ehegatten, des Vaters, der Mutter
gemäß § 25 Abs. 6
Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG)
des Ehegatten
bis
Bitte beachten Sie:
Absender
Name
Straße
PLZ/Ort
© Landratsamt Bautzen 04/2020
Seite 1 von 1
des Vaters
der Mutter
im Bewilligungszeitraum
anfallen.
Erklärung über außergewöhnliche Aufwendungen
Name
Vorname
Straße
Haus-Nr.
PLZ
Ort
Ortsteil
Angaben zum Erklärenden
Art der Aufwendungen (z. B. Pauschlabetrag für Behinderte, ungedeckte Krankheitskosten,
Kosten für Haushaltshilfe)
Betrag in EUR
Schwerbehinderung
%
Belege bitte in Kopie beifügen ( z. B. Schwerbehindertenausweis, Arztrechnung mit Nachweis über Erstattung durch Krankenversicherung und/oder Arbeitgeber)
Ich versichere, dass meine Angaben richtig und vollständig sind. Mir ist bekannt, dass unrichtige oder unvollständige Angaben strafrechtlich verfolgt oder als Ordnungswidrigkeit gefahndet werden können.