Seite 1 von 2
Frau Linke                   
Zi. 1.10     
Tel. 03733 / 425 250
Fax 03733 / 425 141
Email: christina.linke@annaberg-buchholz.de
Ihr Ansprechpartner:
Posteingang:
Zutreffendes bitte ankreuzen [X] bzw. ausfüllen. Pflichtangaben sind mit * gekennzeichnet.
Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz, Stand  21.06.2017
Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz
Fachbereich Soziales, Bildung und Sport
Markt 1
09456 Annaberg-Buchholz
Antrag

auf Gewährung einer Zuwendung

gemäß Beschluss - Nr. 0545/17/06-StR/33/17

1. Maßnahme
1.1 Bezeichnung der Maßnahme*
Die zu beantragende Förderung unterliegt dem Bereich*
Förderbereiche*
Ortsteil, Straße*
PLZ, Ort*
1.2 Maßnahmestandort
1.3 Durchführungszeitraum im Kalenderjahr*
von
bis
1.4 Auskunft erteilt
Name, Vorname*
Telefon*, Fax
EMail
1.5 Wurde im Vorjahr ein Antrag für o.g. Maßnahme gestellt?
2. Antragsteller
2.1 Name und Anschrift
Ortsteil, Straße*
PLZ, Ort*
Name*
Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz, Stand 21.06.2017
.....................................................
Rechtsverbindliche Unterschrift(en) und Stempel
(bitte zusätzlich Name(n) in Blockschrift)
Annaberg-Buchholz, den
2.2 Bankverbindung des Antragstellers
Geldinstitut*
IBAN*
Kontoinhaber*
2.3 Gehören Sie einem Spitzenverband an?
Wenn ja, welchem?
2.4 Bitte legen Sie folgende Vereinsunterlagen bei
liegt vor
beigefügt
Anerkennungsnachweis als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe
Aktueller Vereinsregisterauszug und ggf. Unterschriftsvollmacht
Aktuelle Satzung
Aktuelle Bestätigung der Gemeinnützigkeit Ihres Vereins durch das Finanzamt
Sind Sie vorsteuerabzugsberechtigt?
3. Anlagen
Folgende Anlagen sind dem Antrag weiterhin beizulegen:
Bemerkungen der Bewilligungsbehörde
3.1 Aktuelle und ausführliche Konzeption
     (Situation, Zielgruppe, Ziel, päd. Konzept, Methodik)
3.2 Kosten- und Finanzierungsplan (Anlage KP)
3.3 Stellenplan der Einrichtung / des Projektes (Anlage SP)
3.4 Personalkosten (Anlage P)
3.5 Honorarkosten (Anlage H)
3.6 Ausstattung, Kleinbauvorhaben, Kleinreparaturen (Anlage I)
4. Erklärungen des Antragstellers
4.1 Der Antragsteller erklärt, dass mit o.g. Maßnahme noch nicht begonnen wurde und vor Bekanntgabe des
      Zuwendungsbescheides bzw. der Bewilligung des Antrages auf vorzeitigen Maßnahmebeginn nicht
      begonnen wird. (Der Antrag auf vorzeitigen Maßnahmebeginn ist formlos mit diesem Antrag einzureichen.)
4.2 Der Antragsteller erklärt, dass alle Angaben im Antrag, einschließlich in den Anlagen und Unterlagen,
      vollständig und richtig sind.
4.3 Die oben aufgeführten Anlagen sind Bestandteil dieses Antrages.
4.4 Die Aufstellung des Kosten- und Finanzierungsplanes erfolgte nach den Grundsätzen einer sparsamen und
      wirtschaftlichen Haushaltsführung. Dieser ist bindend.