Antrag
auf Ausstellung einer Bescheinigung
gemäß §§7i, 10f und 11b
Einkommenssteuergesetz (EStG)
1. Antragsteller/ Eigentümer
2. Vertreter /Bevollmächtigter des Antragstellers
3. Denkmalobjekt
4. Beschreibung der durchgeführten Baumaßnahmen
5. Dauer der Baumaßnahmen
Name, Vorname / Firma
Telefon/ Fax (mit Vorwahl)
Straße
PLZ
Name, Vorname / Firma
Telefon/ Fax (mit Vorwahl)
Straße
PLZ
Straße
PLZ
Begonnen (Monat/Jahr)
Beendet (Monat/Jahr)
6. Höhe der geltend gemachten Aufwendungen
Summe aus Rechnungsaufstellungen (ungeachtet erhaltener Zuwendungen)
HNr.
HNr.
HNr.
Ort
Ort
Ort
Antrag Bescheinigung §§7i, 10f und 11b
Stand: 2018
4.a Wohn- und Nutzflächen
Vor Beginn der Baumaßnahme Wohnfläche
qm
Nutzfläche
qm
Nach Beendigung der Baumaßnahmen Wohnfläche
qm
Nutzfläche
qm
7. Zuwendungen aus öffentlichen Mitteln
Falls Zuwendungen von einer für Denkmalschutz oder Denkmalpflege zuständigen Behörde gewährt worden sind, bitte hier auflisten.
Zuwendungsbetrag
8. Anlagen:
Bestätigung und Abnahme der denkmalgerechten Restaurierung / Sanierung / Instandsetzung/ Modernisierung
Kopien der für die Maßnahme erteilten denkmalschutzrechtlichen Genehmigung / Baugenehmigung
Orginalrechnungen und dazugehörige Zahlungsbelege für die im Rahmen der Sanierung entstandenen Aufwendungen
Verzeichnis der Baumaßnahmen geordnet nach Gewerken oder Bauteilen
Kopien der Zuwendungsbescheide zu den unter Ziffer 7 gewährten Zuwendungen
Kaufvertragsurkunde bzw. Angebots- und Annahmeurkunde (vollständig und in Kopie)
Zahlbelege / Bestätigung des Bauträgers über die vollständige Kaufpreiszahlung
Zuwendungsgeber
Auszahlungsdatum
Gesamtsumme:
Fotos nach Fertigstellung der Maßnahme, vor- und nach der Sanierung
Grundbuchauszug bzw. Kaufvertragsurkunde (vollständig und in Kopie)
Aufstellung der Funktionsträgergebühren (im Sinne d. BMF-Schreibens vom 20.10.2003 BStBl 2003 S.546)
Antrag Bescheinigung §§7i, 10f und 11b
Stand: 2018
9. Generalübernehmerverträge:
ja
nein
Wenn ja, dann:

a) Eigentümer/in kauft nur die Sanierungsleistung (nur Kaufpreis angeben: Angaben zu 4. und 5. sind nicht erforderlich).

b) Gesamtkauf eines Grundstücks mit Sanierung ( Angaben 4. und 5. sind erforderlich)

c) Kauf einer Eigentumswohnung vom Bauträger
Liegt ein Tatbestand der Fallgruppen  b) oder c) vor, sind lediglich  die erklärten und dem Grunde  nach vom Bauamt geprüften Kosten zu bescheinigen. Die Zuordnung  dieser Aufwendungen zu den Anschaffungskosten des Grund  und Bodens, den Anschaffungskosten  des Altgebäudes bzw. den Anschaffungskosten im Sinne des § 7i Absatz 1 Satz 5 EStG, den Herstellungskosten bzw. Modernisierungsaufwendungen oder den sofort abzugsfähigen Werbungskosten/ Betriebsausgaben nimmt die zuständige Finanzbehörde  vor.
Ort, Datum
Unterschrift Antragsteller