Seite 1 von 2


Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
GB 1, Bauamt
Referat Denkmalschutz
Postfach 10 02 53/54
01782 Pirna
Antrag auf Ausstellung einer Bescheinigung gemäß §§ 7i, 10f und 11b Einkommensteuergesetz

















Aktenzeichen und Eingangsstempel
(wird von der Behörde ausgefüllt)
Antragsteller
Name, Vorname:
Anschrift:
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Eigentümer:
Erbbaupacht:
Vertreter des Eigentümers:
(bitte Vollmacht beifügen)
Standort des Denkmals
PLZ / Ort / Ortsteil:
Straße und Hausnummer
Gemarkung / Flurstück
Bezeichnung der Baumaßnahme
Steuer-IDNr.
Dauer der Baumaßnahme
Wohn- / Nutzflächen
vor Beginn der Baumaßnahme:
Wohnfläche in m²
Nutzfläche in m²
nach Beendigung der Baumaßnahme:
Wohnfläche in m²
Nutzfläche in m²
begonnen im Jahr:
beendet im Jahr:
Aufstellung der Kosten / Rechnungen
Die Originalrechnungen ordnen Sie bitte nach Gewerken chronologisch und fortlaufend nummeriert. Diese tragen Sie anschließend in die Tabelle zur Rechnungsaufstellung (Anlage 1) ein. Bitte fügen Sie auch die Zahlungsnachweise bei. Skonti und sonstige Abzüge sind vom Rechnungsbetrag abzusetzen

Den geltend gemachten Gesamtbetrag führen Sie bitte hier auf.
Antragssumme in ¤:
Zuwendungen aus öffentlichen Mitteln
Falls Zuschüsse von einer für Denkmalschutz oder Denkmalpflege zuständigen Behörde gewährt worden sind, bitte hier auflisten:
Zuwendungsgeber
Datum der Bewilligung
Auszahlungsbetrag
Zuwendungssumme in ¤:
Unterschrift:
Datum:
Ort:
Anlagen:
- Aufstellung der Rechnungen (Anlage 1) - auch in elektronischer Form per CD, E-Mail, etc.
- Fotodokumentation (Zustand vor und nach Fertigstellung) - in elektronischer Form
- detaillierte Baubeschreibung,
- Ordner / Hefter der Originalrechnungen (nach Gewerken geordnet und entsprechend der Rechnungsaufstellung fortlaufend nummeriert
- Kopien der Zahlungsnachweise (Kontoauszüge)
- ggf. Kopie des Kaufvertrages mit Angaben über den Miteigentumsanteil


Begründung zur Umnutzung oder Nutzungserweiterung
Seite 2 von 2