9
angestrebter Abschluss/Beruf
Landratsamt Bautzen
Jobcenter
Bahnhofstraße 9
02625 Bautzen
Seite 1 von 2
Zusatzblatt 3 Unterhaltsansprüche gegenüber Elternteilen außerhalb der Bedarfsgemeinschaft wegen Schul- und Berufsausbildung
Aktenzeichen
2. Angaben zu Kindern zwischen dem 15. und dem 25. Lebensjahr
(Bitte jeweils Nachweise vorlegen!)
1
Anlage zum Antrag auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach dem Sozialgesetzbuch, Zweites Buch
Bitte füllen Sie für jedes Kind im Haushalt ein separates Zusatzblatt aus!
Bitte Geburtsurkunde beifügen!
Der andere Elternteil bzw. Unterhaltspflichtige erzielt Einkommen
8
13
14
15
nein
selbständiger Tätigkeit
Sonstiges (z. B. Arbeitslosengeld I, Arbeitslosengeld II, Krankengeld, Rente)  (Bitte konkret benennen.)
Erwerbstätigkeit (Bitte Namen und Anschrift des Arbeitgebers mitteilen!)
ja, aus
16
Höhe der Einkünfte (ggf. geschätzt)
EUR/Monat
Das Kind befindet sich in schulischer Ausbildung. (Bitte Ausbildungsvertrag beifügen!)
Das Kind befindet sich voraussichtlich bis
Es handelt sich um die
Erstausbildung
Zweitausbildung nach einem Ausbildungsabbruch
Zweitausbildung, aufbauend auf einer Erstausbildung
Zweitausbildung, nicht auf einer Erstausbildung aufbauend (artfremd)
17
18
19
3. Angaben zum anderen Elternteil, derjenige Elternteil ist Unterhaltsverpflichteter außerhalb des Haushalts
(Bitte separates Zusatzblatt für jeden Unterhaltspflichtigen ausfüllen!)
1. Angaben zum Antragsteller
Zugunsten der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen.
Die Personenbezeichnungen gelten für alle Geschlechter.
2
3
4
Name
Vorname
Straße
Haus-Nr.
PLZ
Ort
Ortsteil
Geburtsdatum
Name
Vorname
Straße
Haus-Nr.
PLZ
Ort
Ortsteil
Geburtsdatum
5
6
7
10
11
12
Name
Straße
Haus-Nr.
PLZ
Ort
Ortsteil
- Grundsicherung für Arbeitsuchende -
Schule/Bildungseinrichtung:
in einer Berufsausbildung/Studium.
20
21
22
23
nicht bekannt
(Bitte Nachweise beifügen!)
Absender
Name
Straße
PLZ/Ort
© Landratsamt Bautzen 04/2020
Haben Sie eine außergerichtliche Unterhaltsvereinbarung getroffen? (Bitte in Kopie beifügen!)
EUR/Monat
35
Erhalten Sie für das/die minderjährige(n) Kind(er) Zahlungen?
(Bei Geld- oder Sachleistungen bitte Nachweise beifügen!)
Wenn ja
mündlich
Seite 2 von 2
ja, i.H.v.
Wenn nein, haben Sie Unterhaltszahlungen eingefordert?
ja
schriftlich
durch einen Rechtsanwalt
am (Tag/Monat/Jahr)
Wenn nein, warum nicht? (ggf. auf einem gesonderten Blatt erläutern)
ja, über
36
37
38
39
40
ja
Liegt ein Unterhaltstitel vor? (Urteil, Beschluss oder Vergleich bitte in Kopie beifügen!)
ja, über
nein
Liegt eine Vaterschaftsanerkennung vor?
nein
Wenn nein, warum nicht? (ggf. auf einem gesonderten Blatt erläutern)
Wenn nein, warum nicht? (ggf. auf einem gesonderten Blatt erläutern)
30
31
32
33
34
Erstausbildung wurde abgeschlossen am
Das Kind befindet sich
Beruf
Erstausbildung zum
wird angetreten ab
Erstausbildung wurde abgebrochen, weil
Erstausbildung wurde bisher nicht begonnen, weil
24
25
26
27
28
29
in schulischer oder beruflicher Ausbildung.
nicht
4. Unterhaltsrelevante Angaben
(Bitte jeweils Nachweise beifügen!)
Ort, Datum
41
Unterhaltsvorschuss des Jugendamtes für Kinder ab Vollendung des 12. bis zur Vollendung des
18. Lebensjahres (Bitte vollständige Bescheidkopie beifügen!)
wird bezogen i.H.v.
EUR/Monat
ist beantragt
wurde abgelehnt (Ablehnungsbescheid beifügen!)
42
43
44
Die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben wird versichert. Zutreffende Nachweise wurden in Kopie beigefügt.
Die Informationen des Jobcenters nach der Datenschutzgrundverordnung habe ich gelesen.
nein
EUR/Monat
nein
EUR/Monat
nein
Unterschrift des Antragsteller und aller
volljährigen Personen der Bedarfsgemeinschaft
© Landratsamt Bautzen 04/2020