A.1 
Anlage T - Miete oder Erwerb von Technik oder Ausrüstungsgegenständen
zur Umsetzung von Vorhaben
nach A.1, A.2, A.4, A.5, B.2, C.2 und C.3 der RL NE/2014
Teilvorhaben-Nr.:
(pro Teilvorhaben ist die Anlage einmal auszufüllen und eine fortlaufende Nummer zu vergeben)
Bezug zum Fördergegenstand
  1. Beschreibung der zum Erwerb/zur Miete vorgesehenen Technik oder Ausrüstungsgegenstände.
  Erläuterung des Bedarfs.
Bei Bedarf ein gesondertes Blatt als Anlage beifügen!
  2. Erklärung zum Bedarf
Hiermit erkläre ich, dass
ich bisher nicht über die beantragte/n Technik bzw. Ausrüstungsgegenstände verfüge
ich bisher nicht im benötigten Umfang über die beantragte/n Technik bzw. Ausrüstungsgegenstände verfüge. Folgende Technik bzw. Ausrüstungsgegenstände stehen zur Verfügung:
  3. Erfassung der Ausgaben
  4. Einnahmen, Zuwendungen, Spenden
Miete/Erwerb von Technik und Ausrüstungsgegenständen (aufgrund von 3 aktuellen und vergleichbaren Angeboten):
Technik/Ausrüstung
ausgewähltes Angebot
(Begründung beigefügt, falls nicht das preisgünstigste ausgewählt wurde)
ausgewähltes Angebot (Betrag in EUR)
davon Mehrwert-
steuerbetrag, wenn vorsteuerabzugs-
berechtigt (EUR)
als förderfähig beantragte Ausgaben
(Betrag in EUR)
Summe Miete/Erwerb
A.2  
B.2  
C.2 
Hinweis: Die Berücksichtigung von Einnahmen unterliegt verschiedenen EU rechtlichen Regelungen. Im Rahmen der Prüfung des Förderantrags wird die Bewilligungsbehörde darüber entscheiden, ob und in welcher Art und Weise, Einnahmen zu berücksichtigten sind.
4.1 Werden mit dem Teilvorhaben Einnahmen erwirtschaftet?

A.4*  
A.5*  
* Für Vorhaben nach A.4 und A.5 ist ausschließlich Miete von Technik oder Ausrüstungsgegenständen zur Umsetzung der Vorhaben förderfähig.


Der Antrag bezieht sich auf:
Seite 1 von 2
Richtlinie Natürliches Erbe (NE/2014)
Stand: 12.02.2018
Alle Felder mit einem * sind unbedingt auszufüllen. Zutreffendes bitte ankreuzen bzw. ausfüllen.
C.3 
Zuwendungsgeber
Art der Zuwendung
beantragt
erhalten
Betrag in EUR
Bitte soweit bereits vorhanden entsprechenden Bescheid/Unterlagen im Original beifügen!
Betrag:
Spendengeber:
5. Abgleich Mietkosten/Erwerb
6. Folgekosten
7. Handelt es sich bei der/den zum Erwerb beantragten Technik oder Ausrüstungsgegenständen um gebrauchte Geräte?
Im Fall des Erwerbs:
Der Nachweis, dass der Erwerb dieser Technik bzw. Ausrüstungsgegenstände kostengünstiger als deren Miete ist (laut aktuellem Mietangebot), bzw. dass die Technik bzw. Ausrüstungsgegenstände im benötigten Zeitraum nicht zu mieten sind, ist als Anlage beigefügt.
Mir ist bekannt, dass eventuelle Folgekosten (z. B. Betrieb, Unterhaltung und Wartung der Technik außerhalb des Projekts) nicht zuwendungsfähig sind.
ja und ich erfülle die Vorraussetzungen für die Förderung gebrauchter Geräte (siehe Hinweis*)
Fügen sie folgende Nachweise als Anlage bei:
- Formular zur Einhaltung der KMU-Definition oder Nachweis der Eigenschaft als Verband / Verein
- Nachweis, dass Preis der gebrauchten Technik = Marktwert und 
- Nachweis, dass Preis der gebrauchten Technik < den Kosten für gleichartige neue Technik oder
Ausrüstungsgegenstände
4.2 Wurden/werden für das beantragte Teilvorhaben bei anderen Stellen öffentliche Zuwendungen beantragt oder erhalten Sie eine anderweitige Förderung für das Vorhaben?


4.3 Haben Sie zweckgebundene Spenden für das beantragte Teilvorhaben erhalten bzw. sind solche Spenden zugesichert/in Aussicht gestellt?
*Hinweise zur Anschaffung gebrauchter Technik oder Ausrüstungsgegenstände

Der Erwerb gebrauchter Technik bzw. Ausrüstungsgegenstände ist nur für Verbände und Vereine oder für Kleinstunternehmen, kleine oder mittlere Unternehmen (KMU) förderfähig.

Die Anschaffung der als gebraucht zu erwerbenden Geräte darf in den vorangegangen sieben Jahren nicht mit Hilfe von nationalen oder gemeinschaftlichen Zuschüssen erfolgt sein.

Zur Anerkennung des Kaufs müssen die entsprechenden Nachweise mindestens folgende Angaben enthalten: Name, Vorname bzw. Firma/Institution des Verkäufers, Name, Vorname bzw. Firma/Institution des Käufers, Steuernummer des Verkäufers, Betrag, Benennung/Beschreibung der gebrauchten Maschine oder Anlage, Ort, Datum, Unterschrift, ggf. Stempel


Im Fall von Miete:
Der Nachweis, dass die Miete dieser Technik bzw. Ausrüstungsgegenstände kostengünstiger als deren Erwerb ist, bzw. dass die Technik bzw. Ausrüstungsgegenstände nicht zu erwerben sind, ist als Anlage beigefügt.
Nr. 6 und Nr. 7 bitte nur im Fall des Erwerbs von Technik oder Ausrüstungsgegenständen ausfüllen:
EUR
Datum:*
Unterschrift:*
(bei juristischen Personen mit Stempel)
Ort:
Seite 2 von 2
Richtlinie Natürliches Erbe (NE/2014)
Alle Felder mit einem * sind unbedingt auszufüllen. Zutreffendes bitte ankreuzen bzw. ausfüllen.
Mir ist bekannt, dass ich verpflichtet bin, unverzüglich alle Änderungen subventionserheblicher Tatsachen mitzuteilen.
Stand: 12.02.2018