im Rahmen der Verwaltungskontrolle anerkannt
Anlage zum Auszahlungsantrag
AZA-II 1
Erschließung forstwirtschaftlicher Flächen
1
2
3
4
5
6
7
Planung, Projektierung, Baugrunduntersuchung
Bauleitung, Bauüberwachung
Wegeneubau
Wegeausbau, Wegeinstandsetzung
Durchlässe
Wendestellen
Ausweichstellen
   ,
   ,
   ,
   ,
   ,
8
Landschaftspflegerische Begleitmaßnahmen
   ,
9
Brückenneubau
   ,
10
Brückenrekonstruktion, Brückeninstandsetzung
   ,
Seite 1 von 2
Teilleistungen
hiermit zur Förderung beantragt
+
+
+
+
+
+
+
+
+
Ident.-Nr.:
Als Anlage zum Auszahlungsantrag auf Förderung von Vorhaben des ELER nach Förderrichtlinie Wald und Forstwirtschaft (RL WuF/2014)
17
Befestigung des Holzlagerplatzes
   ,
18
Herstellung der Zuwegung
   ,
19
Medienversorgung (Strom, Wasser)
   ,
20
technische Ausstattung (Pumpen, Beregner)
   ,
21
22
26
Zuschüsse und Sachleistungen Dritter
Zwischensumme Holzkonservierung
Eigenmittel des Begünstigten
   ,
   ,
   ,
¹Förderfähig sind die Nettoausgaben, d. h. Ausgaben ohne Mehrwertsteuer.
-
=
=
Stand: 04/2016
   ,
+
+
+
+
  Mit dem beantragten Vorhaben und dem Zuwendungszweck zusammenhängende-tatsächlich getätigte Nettoausgaben in EURO¹
   ,
+
Bewilligungsbehörde
Alle Felder mit einem * sind unbedingt auszufüllen. Zutreffendes bitte ankreuzen bzw. ausfüllen.
11
Zuschüsse und Sachleistungen Dritter
   ,
-
12
Zwischensumme Wegebau
   ,
=
13
Fördersatz Wegbau
   ,
14
beantragte Fördermittel Wegebau
   ,
=
(Summe 1-10 abzgl. 11)
75 % oder 90 %
23
Fördersatz Holzkonservierung
   ,
=
24
beantragte Fördermittel Holzkonservierung
   ,
25
beantragte Fördermittel insgesamt
   ,
=
(Zeile 12x13)
(Summe 15-20 abzgl. 21)
(Summe 14+22)
(20x21)
30 %


In diesem Finanzbericht sind die tatsächlich getätigten, mit dem bewilligten Vorhaben und dem Zuwendungszweck zusammenhängenden und von Ihnen als förderfähig eingeschätzten Nettoausgaben anzugeben.
Finanzbericht:
15
   ,
16
Bauleitung, Bauüberwachung
   ,
+
+
Planung, Projektierung, Baugrunduntersuchung
27
Kürzung nach Artikel                     der Verordnung
   ,
28
Tatsächlich auszuzahlender Betrag
   ,
Seite 2 von 2
(bei juristischen Personen mit Stempel)
Stempel
Datum/Unterschrift
Bestätigungsvermerk der Bewilligungsstelle:
Datum:*
Ort:
Stand: 04/2016
Alle Felder mit einem * sind unbedingt auszufüllen. Zutreffendes bitte ankreuzen bzw. ausfüllen.
Unterschrift:*
Ort des Vorhabens:
Nr.
1
2
3
Landkreis
Gemeinde
Gemarkung
Flur
Flurstück
Fachspezifische Angaben zum Vorhaben:
Das Vorhaben wurde mit einem/r Umfang/ Länge von                                    realisiert.


Dieses Textfeld ist für Ausführungen des Begünstigten zum Vorhaben vorgesehen. Insbesondere bei Abweichungen zwischen dem beantragten  und dem realisierten Vorhaben werden Sie um Erläuterung/Begründung gebeten.
Erläuterungen zum Vorhaben: