Mitwirkung von Kindern bei Veranstaltungen
Antrag auf Erteilung einer Ausnahme
Seite 1 von 3
nach § 6 Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG)
vom 12. April 1976 (BGBI I S. 965)
in der derzeit geltenden Fassung
1. Antragsteller
Name/Firma:
Anschrift:
Postleitzahl
Straße/Haus-Nr.
Ort
Telefon für Rückfragen:
2. Angaben zum Kind
Name, Vorname
Anschrift:
Postleitzahl
Straße/Haus-Nr.
Ort
Telefon:
Schule / Klasse:
Schule
Klasse
3. Angaben zur Veranstaltung
Veranstaltungsort:
Art der Veranstaltung:
Name(n), Vorname(n) der Sorgeberechtigten
Titel der Veranstaltung:
Welche Aufgaben hat das Kind zu erfüllen (genaue Beschreibung, ggf. Beiblatt benutzen)
Geburtsdatum
Stand: 24.04.2017
smwa_lds_as_kind
Zutreffendes bitte ankreuzen bzw. ausfüllen! Alle Felder mit einem * sind unbedingt auszufüllen.
Anzahl der Proben:
Datum
Beginn:
Ende:
Anzahl der Veranstaltungen:
Datum
Beginn:
Ende:
Sonstige Angaben
Wer ist für die dauernde Betreuung und Beaufsichtigung des Kindes verantwortlich?
Hat die verantwortliche Person eine entspre-
chende Befähigung? (z.B. Kindergärtner/in oder Erzieher/in)
Welche sanitären Einrichtungen, Umkleide-
und Aufenthaltsräume sind am Veranstal-
tungsort vorhanden
(Erläuterungen ggf. in Form einer Hand-
skizze)
Name, Vorname
Wer ist für die An- und Abreise des Kindes verantwortlich?
Name, Vorname
Dauer der An- und Abreise:
Ort
Datum
Unterschrift des Antragstellers
Seite 2 von 3
Stand: 24.04.2017
smwa_lds_as_kind
Ärztliche Bescheinigung (vom Arzt auszufüllen):
Seite 3 von 3
Gegen die Beschäftigung des o.g. Kindes im beantragten Umfang bestehen aus ärztlicher Sicht
Ort
Datum
Unterschrift des Arztes
Einwilligungserklärung der Personensorgeberechtigten (von den Personensorgeberechtigten auszufüllen):
Hiermit erkläre ich mich einverstanden, dass mein Kind
Ort
Datum
Unterschrift der Personensorgeberechtigten
im beantragten Umfang beschäftigt wird.
Weitere Ausnahmebewilligung nach § 6 JArbSchG liegen
Stellungnahme von der Schule (von der Schule auszufüllen):
Name der Schule
Anschrift:
Postleitzahl
Straße/Haus-Nr.
Ort
Telefon für Rückfragen:
Klassenlehrer/in:
Der ausgefüllte Antrag (Seiten 1-3) hat der Schule
Die Beschäftigung im beantragten Umfang wird durch die Schule
Bestehen gegen die Teilnahme des Kindes an der o.g. Veranstaltung Bedenken?
Ort
Datum
Unterschrift
Stellungnahme des Jugendamts (vom Jugendamt auszufüllen):
Bestehen aus der Sicht des Jugendamtes gegen die Teilnahme des Kindes an der o.g. Veranstaltung Bedenken?
Wenn ja, Bedenken bitte näher begründen
Wenn ja, Bedenken bitte näher begründen
Bestehen gegen die Teilnahme des Kindes an der o.g. Veranstaltung moralische und/oder sittliche Bedenken?
Wenn ja, Bedenken bitte näher begründen
Ist die genannte Person für die Betreuung und Beaufsichtigung des Kindes geeignet?
Wenn nein, Bedenken bitte näher begründen
Ort
Datum
Unterschrift
Stand: 24.04.2017
smwa_lds_as_kind