Meldung von Arbeitsschutz- verstößen von Arbeitgebern

  Angaben zur Person (Beschwerdeführer)

Vorname

Zutreffendes bitte ankreuzen bzw. ausfüllen! Alle Felder mit einem * sind unbedingt auszufüllen.

Name

Tel. Nr. und/oder E-Mail*

  Beschwerde soll anonym behandelt werden:

Beschwerde als:

Abs:

Bitte wählen Sie die Region (Landkreis/kreisfreie Stadt) aus, in der sich der Sitz Ihres Unternehmens / Ihrer Einrichtung befindet: *
Wenn Sie völlig anonym bleiben wollen, ist ein telefonischer Kontakt (z. B. mit Rufnummernunterdrückung) mit der zuständigen Dienststelle bzw. dem zuständigen Dienstsitz der Abteilung Arbeitsschutz der Landesdirektion Sachsen (http://www.arbeitsschutz.sachsen.de/367.htm) unverzichtbar.

In jedem Fall behandeln wir Ihre  Beschwerde so diskret wie möglich. Eine Bearbeitung ist jedoch häufig nicht möglich, wenn Angaben zum Sachverhalt nicht vollständig oder nicht eindeutig sind und keine Rückfragen möglich sind. Wird die Beschwerde über dieses Formular abgesendet, benötigen wir daher mindestens eine Telefonnummer oder eine E-Mailadresse für Rückfragen. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.










  Angaben zum Arbeitgeber oder Ort des Geschehens

Name des Betriebes/Ortes*

Straße/Hausnummer*

PLZ*

Ort*

Branche

Seite 1 von 2
Stand: 13.06.2017
smwa_lds_as_verstoss

Angaben zum Sachverhalt* (es muss mind. eine Option ausgewählt werden)

Arbeitsschutzorganisation

Beförderung gefährlicher Güter

Arbeitsstätte, Ergonomie

Psychische Belastungen

Arbeitsmittel, Maschinen, Werkzeuge

Arbeitszeit

Baustellen

Arbeitszeit Kraftfahrer

Überwachungsbedürftige Anlagen

Jugendarbeitsschutz

Gefahrstoffe

Mutterschutz

Explosionsgefährliche Stoffe

Heimarbeitsschutz

Biologische Arbeitsstoffe

Arbeitsmedizin

Strahlenschutz

  Sonstiges

Wurde der Arbeitgeber oder Verantwortliche bereits auf den Sachverhalt angesprochen?*

Hat der Arbeitgeber/Verantwortliche der Beschwerde abgeholfen?*

Wurde der Betriebsrat oder die Personalvertretung bereits auf den Sachverhalt  angesprochen?

Ist Kontaktaufnahme vor Kontrolle des Betriebs erwünscht?

  Mitteilung des Sachverhaltes

Hinweis:

Bitte schildern Sie möglichst genau die Sachlage (max. 2000 Zeichen, in max. 20 Zeilen). Sie können bis zu 3 Unterlagen im Format doc, pdf, xls, jpg, tif, gif oder zip diesem Antrag als Anlage/n beifügen.

Seite 2 von 2
Stand: 13.06.2017
smwa_lds_as_verstoss