Antrag auf Erteilung eines Jagdscheines
Landratsamt Bautzen
Ordnungsamt
Macherstraße 55
01917 Kamenz
Jahresjagdscheines
Jugendjagdschein
Ausländerjagdschein
Falknerjagdschein
Tagesjagdscheines
Zeitraum*
Geburtsort
Name
Vorname
ggf. Geburtsname
Geburtsdatum
Staatsangehörigkeit
Beruf
Anlagen
Bestätigung über das Bestehen einer ausreichenden Jagdhaftpflichtversicherung.
(min. 500.000 ¤ für Personenschäden u.
50.000 ¤ für Sachschäden)
Prüfungszeugnis
(nur bei Lösung des
1. Jagdscheines)
1 Lichtbild
(nur bei Neuausstellung)
§ 15 Bundesjagdgesetz
1. Angaben zum Antragsteller
Absender
Name
Straße
PLZ/Ort
© Landratsamt Bautzen 10/2020
Seite 1 von 2
Zugunsten der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf die gleichzeitige Verwendung geschlechtsspezifischer Sprachformen.
Ort
Ortsteil
Haus-Nr.
PLZ
Straße
Telefon
E-Mail
Titel
Zeitraum*
Zeitraum*
Zeitraum*
* Jagdjahr(e) oder 14 Tage
Zeitraum*
Nachweis über die Teilnahme an einer Übung im jagdlichen Schießen (§ 1 Abs. 4 SächsJagdG)
Ich bin
in keinem Jagdbezirk zur Jagd befugt
Ich bin
in folgenden Jagdbezirken zur Jagd befugt:
2. Angaben zum Jagdbezirk
Rechtsgrund der Jagdbefugnis
Fläche
(Eigentum, Alleinpacht, Mitpacht, Unterpacht, Begehschein)
(in ha)
Gesamtfläche in ha
3. Erklärung
Jagdbezirk
Ort, Datum
Hinweis
Unterschrift Antragsteller
© Landratsamt Bautzen 10/2020
Seite 2 von 2
Die getätigten Angaben sind erforderlich, um zu prüfen, ob die Voraussetzungen für die Erteilung der beantragten jagdrechtlichen Erlaubnis vorliegen. Zur Prüfung Ihrer jagdrechtlichen Zuverlässigkeit und Eignung holt das Landratsamt eine unbeschränkte Auskunft aus dem Bundeszentralregister, eine Auskunft aus dem zentralen staatsanwaltschaftlichen Verfahrensregister, eine Stellungnahme des Landesamtes für Verfassungsschutz Sachsen, eine Stellungnahme der zuständigen Polizeidirektion sowie eine Auskunft des Sächsischen Melderegisters ein.

Zu den Informationen nach der Datenschutzgrundverordnung wird auf die oben genannten datenschutz-
rechtlichen Hinweise verwiesen.
1. Ich bin in den letzten 5 Jahren vor Abgabe dieser Erklärung nicht wegen einer Straftat rechtskräftig
    verurteilt worden.

2. Gegen mich ist gegenwärtig kein staatsanwaltschaftliches Strafverfahren anhängig.

3. Gegen mich ist in den letzten 2 Jahren vor Abgabe dieser Erklärung keine Geldbuße von mehr als 500 ¤
    wegen Verstoßes gegen  das Waffengesetz, Gesetz über die Kontrolle von Kriegswaffen, Spreng-
    stoffgesetz, Bundesjagdgesetz, Landesjagdgesetz verhängt worden.

4. Gegen mich ist keine Verfügung einer Strafverfolgungsbehörde oder Verwaltungsbehörde und  keine 
    gerichtliche Entscheidung  ergangen, aus der sich ergeben könnte, dass ich geschäftsunfähig, in der
    Geschäftsfähigkeit beschränkt, trunk- und  rauschgiftsüchtig, geisteskrank oder geistesschwach bin.