1. Angaben zum Antragsteller
Landratsamt Bautzen
Straßenverkehrsamt
Macherstraße 55
01917 Kamenz
Antrag auf Erstattung der Schülerbeförderungs-
kosten für das
Schuljahr 20
/ 20
vom LRA auszufüllen
Name
Vorname
für den Schüler
Hinfahrt
Ausstieg
Mandatsreferenz 83
/ 0000 / 8301
Schülernummer
Eingang
Rückfahrt
Ausstieg
Zugunsten der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen. Die Personenbezeichnungen gelten für alle Geschlechter.
Einstieg Ort/Haltestelle
Ort/Haltestelle
Einstieg Ort/Haltestelle
Ort/Haltestelle
Mutter
Vater
Betreuer
Vormund
Absender
Name
Straße
PLZ/Ort
© Landratsamt Bautzen 04/2020
Seite 1 von 4
Ort
Ortsteil
Haus-Nr.
PLZ
Straße
Telefon
E-Mail
weiblich
männlich
Name
Vorname
Ort
Ortsteil
Haus-Nr.
PLZ
Straße
Geburts-
datum
Schulbezeichnung/Ort
Fachrichtung bei berufsbildenden Schulen
Klassenstufe
2. Angaben zur Schule
Berufliches Gymnasium
Fachoberschule (FOS)
Berufsvorbereitungsjahr (BVJ)
Berufsfachschule (BFS)
Berufsgrundbildungsjahr (BGJ)
Die Schule ist die nach dem Schulbezirk zu besuchende bzw. nächstgelegene Schule
ja
nein    Wenn nein, kurze Begründung (ggf. Beiblatt)
Besonderheiten
LRS 3/1
LRS 3/2
Erziehungshilfe
Integration
DaZ
Erfüllung Schulpflicht
3. Benötigter Fahrausweis
Bus
Zug
Pkw
Moped
(Erstattung für Pkw/Moped erfolgt nur in Ausnahmefällen z. B. keine öffentlichen Verkehrsmittel vorhanden)
Seite 2 von 4
Jahres-Abo (Nutzung für das ganze Schuljahr)

Hin- und Rückfahrt
nur Rückfahrt (nur im ZVON möglich)

Monatskarte
Monate bitte ankreuzen
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Jan
Feb
März
April
Mai
Juni
Juli
Die Entscheidung über eine Bestellung oder Fahrkartenkauf im Vorab obliegt dem Landratsamt.

Fahrt ins Internat (Die Fahrkarten werden Vorab selbst gekauft und zur Abrechnung eingereicht.)

Verkehrsmittel
Der genannte Schüler bezieht eine Ausbildungsvergütung und/oder BAföG
4. Angaben zum Einkommen
Ja
Nein
Ausbildungsvergütung
BAföG
BAföG bzw. Ausbildungsvergütung wird noch beantragt
(Kopie des Bescheides wird nach Erhalt umgehend nachgereicht)
5. Angaben zur Zahlung des Eigenanteils
SEPA - Lastschriftmandat liegt dem Antrag bei.
einmaliger Einzug aller Eigenanteile zum 5. des ersten Beförderungsmonates
monatlicher Einzug (wiederkehrend) der Eigenanteile zum 5. des Beförderungsmonates
SEPA - Lastschriftmandat wird nicht erteilt.
(Fahrkarten werden in Vorkasse selbst gekauft bzw. andere Absprache mit dem Landratsamt.)
6. Erlass der Eigenanteile ab dem 3. Kind einer Familie bei Inanspruchnahme der
    Schülerbeförderung im Landkreis Bautzen
Name, Vorname
Besucht im Schuljahr 20
/20
Geb.-Datum
Tabelle bitte auf allen Anträgen Ihrer Kinder ausfüllen. Vielen Dank.
Die Informationen des Straßenverkehrsamtes nach der Datenschutzgrundverordnung habe ich gelesen.
Ich versichere die Richtigkeit meiner Angaben.

Ferner ist mir bekannt, dass jede Veränderung , die im Zusammenhang mit der Schülerbeförderung des umseitig genannten Schülers steht (Wohnungs-, Schulwechsel usw.) unverzüglich durch einen Änderungsantrag (Anlage 4) über die Schule dem Landratsamt Bautzen, Straßenverkehrsamt, schriftlich mitzuteilen ist. Meine/Unsere Daten dürfen an das jeweilige Verkehrsunternehmen weitergeleitet werden.

Ort, Datum
Unterschrift des Erziehungsberechtigten oder des volljährigen Schülers
© Landratsamt Bautzen 04/2020
Schuljahr
Angaben zum Schüler
Schule
Schülernummer
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE43ZZZ00000014715
Mandatsreferenz  83
Zahlungsart
Wiederkehrende Zahlung
Einmalige Zahlung
Ich ermächtige das Landratsamt Bautzen, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom Landratsamt Bautzen auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.
Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen.
Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
Landratsamt Bautzen
Straßenverkehrsamt
Macherstraße 55
01917 Kamenz
SEPA - Lastschriftmandat
Zahlungsempfänger:
Landratsamt Bautzen
Bahnhofstraße 9
02625 Bautzen
/ 0000 / 8301
Ort, Datum
Unterschrift des Kontoinhabers
Angaben zum Kontoinhaber
Hinweis
Name
Vorname
Angaben zur Schule
Seite 3 von 4
Name
Vorname
Ort
Ortsteil
Haus-Nr.
PLZ
Straße
IBAN
BIC
(max. 22 Stellen)
(8 oder 11 Stellen)
© Landratsamt Bautzen 04/2020
/ 20
20
Zusätzliche Informationen/Hinweise
Seite 4 von 4
Von der Schule auszufüllen.
Eingangsdatum in der Schule
Die vorstehenden Angaben sind - soweit von hier aus nachprüfbar - richtig.
Ort, Datum
Unterschrift
Schulstempel
Abgabe des Antrags in der Schule!
© Landratsamt Bautzen 04/2020
Erläuterungen Seite 1 von 2
Erläuterungen zum Antrag öffentlicher Linienverkehr / Schulbusverkehr  (Anlage 1)

Straßenverkehrsamt
Hin- und Rückfahrt
Internat
Nur Rückfahrt
13,00 ¤
6,50 ¤
7,80 ¤
Eigenanteilspflicht ab dem Schuljahr 2013/2014

Für die Inanspruchnahme der notwendigen Beförderung wird von den Eltern/Erziehungsberechtigten oder volljährigen Schülern, je Beförderungsmonat ein Eigenanteil in Höhe von 13,00 ¤ erhoben.

1. Dieser Antrag ist für jeden Schüler auszufüllen, für den Sie die Fahrtkosten zwischen Wohnort und   

    Schule vom Landkreis Bautzen erstattet haben möchten und Sie nur noch die in der Satzung fest-

    gelegten Eigenanteile zahlen.

    Die Anträge sind bis zum 30. April vor Beginn des Beförderungszeitraumes mit dem Bestätigungs-  

    vermerk der Schule beim Landratsamt Bautzen, Straßenverkehrsamt, einzureichen. Gehen

    Anträge während des Schuljahres beim Landratsamt ein, gilt der Berechtigungsanspruch ab dem   

    Monat, der dem Monat in dem der Antrag eingegangen ist, folgt.

    Vom Antragsteller sind die persönlichen Daten zu prüfen und vollständig einzutragen. Änderungen    

    zu den vorgedruckten Angaben sind durch eine Korrektur bekannt zu geben.

2. Die Schulbezeichnung der künftigen Schule (Grundschule, Oberschule, Gymnasium,     

    Berufsschule, Förderschule) und die Schulart sowie die Klassenstufe des neuen Schuljahres sind

    ebenso- einzutragen wie die vorgesehene Fahrstrecke.

3. Einzelne, nicht zusammenhängende Fahrmonate sind nur in Ausnahme (Begründung beifügen) zu bestellen.

5.   Für die sofortige Übernahme der Fahrtkosten durch den Landkreis ist die Teilnahme am SEPA -

     Last-schriftverfahren für die Zahlung der Eigenanteile notwendig.

     Wird das SEPA - Lastschriftmandat nicht erteilt, muss eine Absprache mit den

     jeweiligen Bearbeitern des Landratsamtes erfolgen.

4. Schüler, die eine Unterstützung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz erhalten,

    bekommen keine Beförderungskosten erstattet, es sei denn, die Unterstützung erfolgt in Form von

    Darlehen.

    Haben Sie die Absicht einen BAföG-Antrag zu stellen, ist dies entsprechend anzugeben. Die

    Entscheidung zur Kostenerstattung erfolgt auf der Grundlage des BAföG-Bescheides.

    Schülern, die eine Ausbildungsvergütung erhalten, werden keine Beförderungskosten erstattet.   

    Gleiches gilt für Schüler, denen die Beförderungskosten für den Schulweg bereits anderweitig  

    erstattet werden.

6.   Die Eigenanteile sind für höchstens zwei Kinder einer Familie zu tragen und zwar für die beiden

     Kinder mit dem höchsten Eigenanteil. Berücksichtigt werden dabei nur Kinder der Familie, die  

     eine Schule im - Landkreis Bautzen besuchen.

© Landratsamt Bautzen 04/2020
Beim Besuch einer nicht nächstgelegenen Schule wird die Hälfte der tatsächlichen Fahrtkosten abzüglich des Eigenanteils als zusätzlicher Eigenanteil festgesetzt.

Die vom Landkreis Bautzen genehmigten Beförderungskosten werden bei der Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln bis zu einem Höchstbetrag von 700,00 ¤ je Schüler und Schuljahr erstattet.

Dieser Antrag ist von den Erziehungsberechtigten/vom volljährigen Schüler zu unterschreiben.

Seitens der Schule wird die Richtigkeit der Angaben bestätigt und an das Landratsamt Bautzen übergeben.

Ansprechpartner

Landratsamt Bautzen 

Straßenverkehrsamt 

SG Personen- und Schülerverkehr

Macherstraße 55 

01917 Kamenz 

  

Telefon: 03591 5251 36-413/-414/-416/-417/-419 

Fax: 03591 5250 36-413/-414/-416/-417/-419 

Montag:        geschlossen

Dienstag:      08:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Mittwoch:      geschlossen

Donnerstag:  08:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Freitag:         geschlossen

Sie erreichen uns persönlich zu folgenden
Sprechzeiten im Zimmer U58 und U61:
© Landratsamt Bautzen 04/2020
Erläuterungen Seite 2 von 2
Alle Informationen und Anträge sowie die Satzung finden Sie auch im Internet unter
E-Mail