Landratsamt Bautzen
Gesundheitsamt
Bahnhofstraße 9
02625 Bautzen
Meldebogen
Clostridioides (früher Clostridium) difficile/CDI
auch schwere Verläufe
Tel.:   
Fax:
E-Mail:
03591 - 52 51 53 000
03591 - 52 51 53 299
Infektionsmeldungen@lra-bautzen.de
Patientenbezogene Daten
Name
Ort
Ortsteil
PLZ
Zugunsten der besseren Lesbarkeit verzichten wir auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen.
Die Personenbezeichnungen gelten für alle Geschlechter.
Vorname
Straße
Haus-Nr.
Geb.-Datum
Durchfall/toxisches Megakolon und NW von C.-difficile (bzw. ToxinNW) im Stuhl,
Datum
Stempel/Unterschrift des Meldenden
derzeit
Einrichtung/Station
Ein meldepflichtiger CDI-Fall,
ist gekennzeichnet durch:
Ein klinisch schwerer Verlauf der CDI,
liegt vor wenn:
eine ambulant erworbene CDI in eine medizinische Einrichtung aufgenommen wird,
Angaben zur Antibiotikatherapie und Schwere des Verlaufes
(ggf. vorhandene Empfindlichkeitsprüfung für Antbiotika beifügen)
Informationen nach Datenschutzgrundverordnung finden Sie unter  
pseudomembranöse Kolitis nachgewiesen durch eine Endoskopie,
histopathologischer Nachweis i. R. e. Endoskopie, Kolektomie oder Autopsie.
der Erkrankte zur Behandlung auf eine Intensivstation verlegt wird,
ein chirurgischer Eingriff aufgrund eines Megakolons, einer Perforation oder einer refraktären Kolitis erfolgt oder
der Erkrankte innerhalb von 30 Tagen nach der Feststellung der CDI verstirbt.
gemäß §§ 6 ff. IfSG i.V.m.  § 1 Abs. 2 IfSGMeldAnpV sowie § 4 IfSGMeldeVO
Absender
Name
Straße
PLZ/Ort
© Landratsamt Bautzen 02/2020